Happiness is: Making faces!
Home Gästebuch Archiv Kontakt
2 Tage & 1312 Meilen


 

Ja wir haben ganz schön viele Kilometer hinter uns. WOW! Das macht einen schon stolz! Gestern sind wir von Miami Oklahoma nach Albuquerque gefahren. Texas und New Mexiko sind echt klasse. Es ist aber echt angsteinflößend, wenn man auf 100 Meilen NICHTS sieht! Keine Stadt, Ausfahrt, Tankstelle, etc! Was für eine Erfahrung! Da ist man echt auf sein Auto angewiesen! Eine weitere Erfahrung war der Sturm. Da hatten wir beide richtig Angst. Man fährt in 40° C heißem Wetter durch die Wüste und dann das: REGEN! RICHTIG VIEL REGEN UND STURMBÖEN. Das Auto ließ sich gar nicht mehr kontrollieren. Die Seitenwinde waren so stark. Dazu kam, dass wir nichts mehr sehen konnten. Alle Autos auf dem Highway haben am Seitenstreifen anhalten müssen, da keiner etwas sehen konnte. Als es dann besser wurde und wir weiter gefahren sind, kamen Golfballgroße Hagelkörner runter! Das hat uns dann nochmal Angst gemacht. Unser Auto hat darunter ganz schön gelitten und auf dem Dach ein paar heftige Dellen! Komisch wie bei 40° C Hagel der Größe den Boden erreicht! Ja ich hab dann auch ein Video gemacht, auch wenn es nicht so wirklich rüberkommt!

 

 

Schiefer Wasserturm in Texas!

10 eingegrabene Cadillacs! Sehr cool! Auch in Texas!

 

Ja Oklahoma, Texas und New Mexico waren echt toll! Vor allem die Wüste fand ich total interessant. Und diese unheimliche Weite des Landes, unglaublich! All diese Eindrücke in nur ein paar Tagen bestätigen meine Entscheidung dieses Abenteuer zu wagen.

 Am nächsten Tag ging es dann durch die Wüste New Mexicos! Vorbei an "Indianerstämmen", Meteorkratern, Sand, Sand und Sand. Klingt nicht sehr spannend, jedoch ist die Landschaft Atemberaubend.

Atemberaubend war dann auch unser nächster Stop: Der Grand Canyon. Wird jetzt komisch klingen für jeden der das liest, weil man sich das nicht vorstellen kann:

 

Ich komme mit Leo vom Parkplatz und gehe in Richtung Overlook, um den Grand Canyon das erste Mal zu sehen. Gänsehaut am ganzen Körper! Es hat mich sowas von umgehauen. Mir wurde sogar schwindelig. Dasselbe bei Leo. Wir hatten nur unseren Mund auf und haben gestaunt. ES IST EINFACH UNGLAUBLICH. Wahrscheinlich eines der Besten Sachen, die ich in meinem Leben erlebt habe!

Sowas von tief, weit und einfach nur schön!

Freaks!

 

Eichhörnchen gibt es auch auf 7000ft Höhe!

Springen macht auch am Grand Canyon spaß, ist jedoch sehr gefährlich! Hinter mir ging es ein paar hundert meter in den Abgrund!

 

Ich bin so froh, dass ich das gesehen habe! Zur Zeit befinde ich mich in Kingman, AZ! Eine sehr komische Stadt mit vielen Freaks! Naja unser Motel ist doch ganz sicher, denke ich!

Morgen sind wir dann für 3 Tage in Santa Barbara bei Kacy und Bryan! Vorher jedoch Hollywood und Los Angeles oder umgekehrt. 

 

 

Bis Morgen dann!!!!!

 

 

Tschööö

17.7.09 08:49
 

Gratis bloggen bei
myblog.de